Blaulicht Thüringen: Unbelehrbarer Ladendieb

Gestern Vormittag (25. Mai 2022) wurde die Polizei in Sondershausen über mehrere Ladendiebe in einem Geschäft in der Lohstraße in Sondershausen informiert. Durch die eingesetzten Beamten konnte unter anderem ein 22 jähriger Mann festgestellt werden. Dieser hatte bereits ein Hausverbot, was ihn jedoch nicht davon abhielt, erneut Spirituosen aus dem Geschäft zu entwenden. Nach erfolgter Anzeigenaufnahme und der Aufforderung, das Geschäft nicht mehr zu betreten, wurde er aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Leider wirkten die getätigten Ansprachen nur kurzzeitig, da gegen 13:20 Uhr erneut die Mitteilung kam, dass sich der 22 Jährige wieder im Geschäft aufhalte. Erneut kamen Beamte zum Einsatz. Hier wurde mitgeteilt, dass der Mann nun zum vierten Mal an dem Tag das Ladenlokal widerrechtlich betreten habe. Da er stark betrunken war und davon ausgegangen werden musste, dass er weitere Straftaten begeht, wurde er zur Verhinderung weiterer Straftaten bis in die Morgenstunden des 26. Mai 2022 im Gewahrsam der Polizeiinspektion Kyffhäuser untergebracht. Er muss sich nun in mehreren Ermittlungsverfahren strafrechtlich verantworten sowie mit erheblichen Kosten für den erfolgten Gewahrsam rechnen.


Quelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Alexander Trisko
Letzte Artikel von Alexander Trisko (Alle anzeigen)