Blaulicht Hessen: Polizei sucht Augenzeugen nach Verkehrsunfall auf der L 3410

Für die weiteren Ermittlungen nach einem Unfall auf der Landesstraße 3410, zwischen Hirschhorn und Kortelshütte, sucht die Polizei noch dringend Augenzeugen.

Bei dem Unfall am letzten Dienstag (24. Mai 2022) wurde ein 56 Jahre alter Motorradfahrer aus Heppenheim erheblich verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Für die Unfallaufnahme war der Streckenabschnitt von 16:30 bis 17:15 Uhr voll gesperrt. Das Motorrad des Mannes sowie der beteiligte BMW mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 11.000 Euro.


Nach ersten Ermittlungen fuhr der 62-jährige BMW-Fahrer vom Ausweichstreifen an, um in der Folge auf der L 3410 nach links in Richtung Hirschhorn weiterfahren zu können. Hierbei übersah er den nachfolgenden Motorradfahrer, der einen Zusammenprall nicht mehr verhindern konnte.

Bei der Unfallaufnahme wurde die Polizei von der Freiwilligen Feuerwehr Hirschhorn mit vier Fahrzeugen und der Straßenmeisterei Beerfelden unterstützt. Für die Rettungsmaßnahmen war ein Krankenwagen, ein Notarzt sowie die DLRG Hirschhorn vor Ort.

Augenzeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiwache Wald – Michelbach unter 06207 / 9405-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Alexander Trisko
Eingeordnet in Hessen und verschlagwortet mit . Setzen Sie ein Lesezeichen für den Link.