Blaulicht NRW: Drei Personen nach Verkehrsunfall verletzt

Hamm – Bockum – Hövel (ddna)

Bei einem Unfall auf der Hammer Straße Ecke An den Fördertürmen wurden heute drei Personen verletzt. Eine 60 Jahre alte Hammerin war am Mittag in ihrem Mazda auf der Hammer Straße in Richtung Westen unterwegs. Hier kollidierte sie mit dem Dacia einer 45-Jährigen aus Hamm, der in gleicher Fahrtrichtung an einer roten Ampel wartete. Beide Frauen sowie ein in dem Dacia sitzendes, 5- jähriges Kind wurden bei dem Unfall verletzt und mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Alle Personen wurden ambulant behandelt und konnten das Krankenhaus bereits wieder verlassen. Während der Unfallaufnahme war die Hammer Straße in Richtung Westen gesperrt, die Polizei leitete den Straßenverkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Auch die Feuerwehr war aufgrund möglicher ausgelaufener Betriebsstoffe mit vor Ort. Der Sachschaden wird auf etwa 18.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizeipräsidium Hamm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Manuela Hennig
Eingeordnet in NRW News und verschlagwortet mit . Setzen Sie ein Lesezeichen für den Link.