Blaulicht BW: Unfälle in Wallhausen und Mainhardt, Pkw – Aufbruch in Crailsheim

Schwäbisch Hall (ddna)

Wallhausen: Unfall durch Ablenkung

Ein 36-Jähriger befuhr am Freitag am Nachmittag mit seinem Audi A4 die Obere Heide in Wallhausen. Dabei ließ sich der Autofahrer durch seine 6-jährige Tochter derart ablenken, dass er auf die Gegenfahrbahn geriet. Der entgegenkommende Autofahrer erkannte die Situation frühzeitig und hielt sogar noch am rechten Fahrbahnrand an. Dennoch stieß der Unfallverursacher gegen den VW Passat des Geschädigten. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro

Mainhardt: Verkehrszeichenumgefahren

Am Freitagabend gegen 20:15 Uhr befuhr eine 18-Jährige mit ihrem 3er BMW die B14 von Mainhardt kommend in Richtung Bubenorbis. Dabei kam sie aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr einen Wegweiser. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Crailsheim: Auto aufgebrochen

Zwischen 15:40 und 16:20 Uhr hatte eine 19 -Jährige ihren Hyundai am Freitagnachmittag auf dem Schönebürgparkplatz abgestellt, um etwas spazieren zu gehen. Als sie zu ihrem Auto zurückkam, bemerkte sie, dass die Beifahrerscheibe eingeschlagen worden war. Aus ihrer Handtasche, die sie im Fußraum liegen hatte, wurde ihr Geldbeutel entwendet. Darin befand sich zwar kein Bargeld, jedoch sämtliche Bankkarten und Ausweispapiere der Geschädigten. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Crailsheim unter 07951 4800 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Andreas Krämer
Letzte Artikel von Andreas Krämer (Alle anzeigen)