Blaulicht BW: Betrug durch falsches Gewinnversprechen

Freiburg (ddna)

Lkr. Lörrach

– Schwörstadt

Einer verbreiteten Betrugsmasche ist ein 35-jähriger Mann am Freitagmittag erlegen. Über den Tag verteilt erhielt er immer wieder Anrufe einer angeblichen Lotteriegesellschaft. Dabei wurde ihm verkündet, er habe einen fünfstelligen Betrag bei einer Lotterieziehung gewonnen. Zur Abwicklung der Geldübergabe müsse er allerdings zunächst mehrere hundert Euro vorstrecken. Nachdem er dann einige Gutscheine gekauft und die Codes übermittelt hatte, war die angebliche Lotteriegesellschaft nicht mehr zu erreichen.

Ermittlungen wegen gewerbsmäßigem Betrug laufen an.

FLZ / RM

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Ulrike Dietz
Letzte Artikel von Ulrike Dietz (Alle anzeigen)