Blaulicht Thüringen: bockiger Autofahrer unter Alkohol

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

Heute Nacht kam in Straußfurt in der Feldstraße den Polizeibeamten ein Pkw Skoda Octavia entgegen. Dieser hat eine seltsame Fahrweise, da er mit den rechten Räder auf dem Fußweg und mit den Linken auf der Straße fuhr. Bei der Kontrolle des 39 jährigen Fahrers wurde Alkoholgeruch festgestellt und ein Test ergab einen Wert von 1,45 Promille. Im Krankenhaus Sömmerda wurde der 39 Jährige bockig und wollte sich kein Blut nehmen lassen. Durch die anwesenden Beamten und eine weitere Besatzung konnte er davon überzeugt werden, dass so oder so Blut genommen wird.


Der 39 jährige Fahrer muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte verantworten.

Quelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)