Blaulicht NRW: Feierlichkeiten zur Herdecker Maiwoche – Polizei zieht Bilanz

Photo information: Exposure number: 77.

Herdecke (ddna)

Ohne besondere polizeiliche Vorkommnisse verlief die 46. Herdecker Maiwoche (25. Mai 2022 bis 28.05) in der Herdecker Innenstadt. Am Mittwoch verzeichnete die Polizei den größten Zulauf an Menschen, insgesamt waren in der Spitze rund 600 Personen auf den Bleichsteinwiesen unterwegs. Mit insgesamt 11 Strafanzeigen u.a. wegen Raub, Körperverletzung und Sachbeschädigung, blieb das Einsatzgeschehen in diesem Jahr im Rahmen. In Kooperation mit dem Jugend- und dem Ordnungsamt wurden täglich Jugendschutzstreifen durchgeführt. Das Bleichsteingelände konnte in den Abendstunden durch die Unterstützung des THW gut ausgeleuchtet werden, so dass mögliche Gefahrensituationen schnell erkannt wurden. Als herausragend stellte sich ein Körperverletzungsdelikt am Donnerstagmorgen auf der Hengsteyseestraße heraus, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden. Zwischen den drei verletzten Hagenern (21 bis 22) kam es gegen 2:30 Uhr zunächst zu einer verbalen, zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit ihnen Unbekannten. Die Opfer wurden unter anderem mit einer Bierflasche am Kopf geschlagen. Sie wurden jeweils mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung einem Krankenhaus zugeführt. Die andere Personengruppe flüchtete In unbekannte Richtung. Am Freitagmorgen raubte, gegen 2:30 Uhr, an einem Bierstand in der Fußgängerzone ein noch immer Unbekannter unter Vorhalten eines Messers sechs Bier an einem Bierwagen (wir berichteten). Alles in allem war es ein erfolgreicher Einsatz der Polizei während der 46.Herdecker Maiwoche.

Quelle: Kreispolizeibehörde Ennepe – Ruhr – Kreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Ulrike Dietz
Eingeordnet in NRW News und verschlagwortet mit . Setzen Sie ein Lesezeichen für den Link.