Blaulicht Thüringen: Schrankenanlagen zerstört

Bereits vergangenen Mittwoch gegen Mitternacht (25. Mai 2022) kam es in Meiningen in der Leipziger Straße zu einer Sachbeschädigung. Dabei wurde die Schrankenanlage des Mitarbeiterparkplatzes des dortigen Geldinstitutes zerstört, eine in diesem Bereich stehende Sitzbank sowie zwei Mülleimer wurden in den angrenzenden Flusslauf geworfen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.400 Euro. Bei der Einsichtnahme der vorhandenen Videoaufnahmen in diesem Bereich konnte der Täter ermittelt werden. Es handelt sich dabei um einen amtsbekannten 42- jährigen obdachlosen Meininger. Dieser muss jetzt mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung rechnen. Vorgestern (27. Mai 2022) fiel der Meininger erneut polizeilich auf. Gegen 23:40 Uhr war er in der Alten Henneberger Straße gestürzt und musste durch einen Rettungswagen leicht verletzt ins Klinikum Meiningen verbracht werden. Durch die Polizeibeamten wurden bei dem Verletzten eine Machete gefunden und sichergestellt. Es wurde Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz erstattet.


Quelle: Landespolizeiinspektion Suhl, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)