Blaulicht NRW: Zeugenaufruf: Hafenstraße – Hilflose, verletzte Person – Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung

Düsseldorf (ddna)

Zeugenaufruf: Altstadt – Hafenstraße – Hilflose, verletzte Person – Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung

Das Kommissariat 11 der Düsseldorfer Polizei sucht Zeugen zu einem unklaren Sachverhalt, der sich am Dienstagabend (21. Juni 2022) am „Alten Hafenbecken“ in der Altstadt ereignet hat. Die Ermittlungen wurden aufgenommen, nachdem ein 50-jähriger Obdachloser unter internistischer Lebensgefahr in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Sein Zustand ist weiterhin kritisch.

Gegen Abend ging der Notruf über die 112 ein, wonach ein Mann ohnmächtig im dem genannten Orte liegen solle. Rettungskräfte erschienen schnell vor Ort und reanimierten den 50- Jährigen. Andere Personen waren nicht mehr vor Ort. Nach weiteren Angaben und zwischenzeitlichen Ermittlungen gab es Hinweise, wonach sich zuvor mehrere Personen eng um den Obdachlosen scharten und ihm offensichtlich Alkohol aus einer Flasche einflößten. Ob dies in Zusammenhang mit dem Zustand des Betroffenen steht, gilt es jetzt zu klären.

Zeugen, die eine entsprechende Situation gestern Abend dort beobachtet haben, werden dringend gebeten sich zu melden.

Anrufe werden erbeten an das Kommissariat 11 unter Telefon 0211 – 870-0.

Quelle: Polizei Düsseldorf, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Matthias Nemack