Blaulicht BW: (KA) Mutmaßlicher Verkehrsrowdy auf der Bundesautobahn 5 unterwegs – Polizei sucht Augenzeugen

Karlsruhe (ddna)

Ein offenbar rücksichtsloser Autofahrer war am Donnerstagmittag auf der BAB 5 kurz vor der Anschlussstelle Karlsruhe – Süd unterwegs.

Nach den derzeitigen Ermittlungen verhielt sich wohl der Fahrer eines VW – Golf am Donnerstag am Mittag grob verkehrswidrig und rücksichtslos, als er einem Porsche – Fahrer in Fahrtrichtung Norden dicht auffuhr und rechts überholte. Der VW – Fahrer habe sein Auto im weiteren Verlauf wohl bis zum Stillstand abgebremst und sei ausgestiegen. Der nachfolgende Straßenverkehr musste stark abbremsen und teilweise auf den mittleren Fahrstreifen ausweichen. Der Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer war es zu verdanken, dass es zu keinem Verkehrsunfall kam. In aggressiver Weise habe der Fahrer des Golf versucht, die Tür des Porsche zu öffnen. Als dies misslang, habe er auf die Seitenscheibe geschlagen. Anschließend sei der Fahrer des VW weitergefahren, wobei er offenbar weitere Fahrzeuge rechts und sogar auf dem Standstreifen überholt habe.

Dennis Krull, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Ulrike Dietz