Blaulicht Hessen: 81-Jähriger Erich Jäger aus Grävenwiesbach weiterhin vermisst

81-Jähriger Erich Jäger aus Grävenwiesbach weiterhin vermisst, Grävenwiesbach, Naunstädter Straße, Seit Mittwoch, 22. Juni 22, 17:45 Uhr

(he) Der am gestrigen Morgen durch die Polizei (Pressemeldung vom 23. März 2022, 5:17 Uhr) als vermisst Herr Erich Jäger aus Grävenwiesbach ist immer noch vermisst. Der 81-Jährige ist aus einer in der Naunstädter Straße in Grävenwiesbach gelegenen Seniorenresidenz abgängig. Herr Jäger ist stark dement und desorientiert. Letztmalig wurde er am Abend des 22. Juni 22 gegen 17:45 Uhr an der Bundesstraße 456 zwischen Grävenwiesbach und Usingen auf einem Pendlerparkplatz nahe Grävenwiesbach gesehen. Sämtliche Suchmaßnahmen durch die Polizei unter Einbeziehung eines Hubschraubers, einer Rettungshundestaffel mit sogenannten Mantrailerhunden sowie Kräften der Feuerwehr verliefen ergebnislos. Bis dato gab es keine Hinweise auf den Aufenthaltsort des Vermissten. Erich Jäger ist 175 bis 180 cm groß, hat lichtes graues Haar und eine untersetzte Figur. Er ist vermutlich dunkel gekleidet. Er trägt oft eine beige Basecap. Hinweise bitte an die Polizei in Usingen unter Telefon 0608180 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Quelle: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Eingeordnet in Hessen und verschlagwortet mit . Setzen Sie ein Lesezeichen für den Link.