Blaulicht Sachsen: Per Haftbefehl gesucht – Mann muss für über 2 Jahre ins Gefängnis

Am Donnerstagabend (23. Juni 2022) gegen 19:10 Uhr kontrollierten Bundespolizisten im Eurocity, aus Prag kommend, in Fahrtrichtung Dresden einen 49-jährigen Mann. Gegen den türkischen Staatsbürger lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hannover wegen dem unerlaubten Handel treiben mit Drogen in nicht geringer Menge in fünfzehn Fällen vor.

Der Mann wurde durch die Bundespolizei Dresden in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert, um seine Rest – Gesamtfreiheitsstrafe von 758 Tagen anzutreten.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Dresden, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Ulrike Dietz