Blaulicht Hessen: Küchenbrand ruft Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf den Plan.

Am Sonntag (3. Juli 2022) brach in der Küche eines Einfamilienhauses in Einhausen ein Feuer aus. Am Abend gingen mehrere Notrufe bei der Rettungsleitstelle Bergstraße ein. Der 63- jährige Bewohner befand sich zu diesem Zeitpunkt allein im Wohnzimmer und wurde durch Anwohner und die eintreffende Feuerwehr aus dem Haus gebracht. Er erlitt lediglich leichte Schürfwunden und wurde vom Rettungsdienst vor Ort ambulant versorgt. Bei dem Brand wurden die Einbauküche und weiteres Interieur beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere zehntausend Euro. Nach Abschluss der Lösch – und Belüftungsarbeiten konnte der Bewohner wieder in das Haus zurückkehren. Zur Brandbekämpfung eingesetzt waren die Feuerwehren aus Einhausen, Lorsch und Bensheim. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war vermutlich ein defektes Kleinelektrogerät Auslöser des Brandes. Gefertigt: EPHK Rene Bowitz, PvD, Tel.: 06151 / 969-40312


Quelle: Polizeipräsidium Südhessen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Eingeordnet in Hessen und verschlagwortet mit . Setzen Sie ein Lesezeichen für den Link.