Blaulicht Thüringen: Auf Unkenntnis fußendes Pech…

In Unkenntnis, dass für ihn die Null – Promille – Grenze zutrifft, führte ein 20- jähriger Apoldaer am frühen Sonntagmorgen einen E- Scooter. In der Erfurter Thälmannstraße geriet er in eine Verkehrskontrolle, im Zuge derer bei dem Scooterfahrer ein Atemalkoholwert von 0,52 Promille ermittelt wurde. Da für Personen, welche noch nicht das 21. Lebensjahr haben, wie auch für Fahranfänger eine Null – Promille – Grenze gilt, hat sich der E-Scooter – Fahrer nun in einem Bußgeldverfahren wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit zu verantworten. (StSch)


Quelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Manuela Hennig