Blaulicht Sachsen: Happy End am Chemnitzer Hauptbahnhof

Beamte des Bundespolizeireviers Chemnitz Hauptbahnhof erhielten am Samstag (2. Juli 2022) gegen Abend die Information, dass soeben zwei Kinder im Alter von 5 und 9 Jahren in Chemnitz versehentlich ohne ihre Eltern in den Zug Richtung Zwickau eingestiegen und losgefahren sind.

Eine Streife, welche gerade im Stadtgebiet unterwegs war, begab sich unmittelbar zum Bahnhof Chemnitz – Siegmar. Dort stellten die Beamten beim planmäßigen Halt des Zuges die beiden Kinder fest und brachten sie zurück zu ihren Eltern, welche sie am Hauptbahnhof Chemnitz überglücklich in die Arme schlossen.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Chemnitz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Eingeordnet in Sachsen und verschlagwortet mit . Setzen Sie ein Lesezeichen für den Link.