Blaulicht Niedersachsen: Fahren ohne Versicherungsschutz+ Fahren unter Drogeneinfluss auf der Autobahn + Gefährlicher Eingriff in den Bankverkehr

Cuxhaven (ddna)

Am Dienstabend gegen 21 Uhr wollte ein 51- jähriger aus Stinstedt mit seiner Familie nach Hause fahren. Auf der Lamstedter Str. kurz hinter Lintig kam er nach links von der Fahrbahn ab und blieb im Graben stecken. Seine beiden minderjährigen Söhne und er blieben bei dem Aufprall unverletzt. Sein VW Passat hat ca. 5.000 Euro Schaden erlitten und musste abgeschleppt werden. Für die Bergung musste die Landesstraße kurzzeitig voll gesperrt werden.

Quelle: Polizeiinspektion Cuxhaven, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)