Mann nach Bedrohung in Dellbrück überwältigt

Am Mittwochnachmittag (3. August 2022) hat die Polizei in Köln-Dellbrück einen psychisch labilen 58-jährigen Mann überwältigt, der zuvor eine Pflegekraft mit einer Schusswaffe bedroht haben soll. Die Festnahme erfolgte, als der Mann, der mit einer Gehhilfe unterwegs war, aus dem Mehrfamilienhaus kam, in dem er wohnt. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung in der Straße Seels Klosterhöfchen fanden die Beamten eine Spielzeugpistole, bei der es sich vermutlich um die „Waffe“ handelte.

Zwischenzeitlich alarmierte Kräfte einer Spezialeinheit, die wegen der vermuteten Bewaffnung des Verdächtigen vor Ort eintrafen, mussten nicht eingesetzt werden.

(Originaltext wurde durch Deepl und OpenAI überarbeitet.)

Andreas Krämer