Blaulicht BW: Zeugensuche nach Hundebiss am Fluss Wiese

Freiburg (ddna)

Bereits am Dienstag (26. Juli 2022) hat eine 35 Jahre alte Frau einen folgenschweren Hundebiss in Lörrach erlitten. Gegen Mittag war die Frau am Weg entlang der Wiese an der Ortsmattstraße spazieren. Plötzlich biss ihr ein fremder Hund in die linke Hand. Die stark blutende Wunde wurde im Krankenhaus versorgt. Dort wurde erkannt, dass eine Fingerspitze fehlte. Der Hund war mittelgroß, etwa kniehoch und hatte eventuell dunkelbraunes Fell. Angaben zum Hundeführer konnte die geschockte Frau nicht machen. Hinweise zum Hund bzw. Hundehalter nimmt das Polizeirevier Lörrach, Tel. 07621 176-0, entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)