Unfall BW: (Immendingen, B 311, Lkr. Tuttlingen) Unfall mit zwei teils schwer verletzten Personen

Symbolbild: Verkehrsunfallflucht - Aufnahme

Immendingen, B 311, Lkr. Tuttlingen (ddna)

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei teils schwer verletzten Fahrzeuginsassen eines beteiligten Mercedes der A-Klasse ist es am Mittwochmittag zwischen Zimmern und Immendingen auf der Schwarzwaldstraße (Bundesstraße 311) gekommen. Kurz vor 13 Uhr fuhr ein 70-Jähriger mit einem Iveco – Kleintransporter auf der B 311 von Zimmern in Richtung Immendingen. Möglicherweise wegen Übermüdung und der begeparkten Hitze geriet der Kleintransporter – Fahrer nach links auf die Gegenfahrspur und streifte dort zunächst einen entgegenkommenden VW – Touran einer 55-jährigen Autofahrerin. Im weiteren Verlauf prallte der Kleintransporter frontal gegen einen dem Touran folgenden Mercedes der A-Klasse. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes entgegen dem Uhrzeigersinn um die eigene Achse gedreht und blieb erheblich beschädigt halb auf der Schwarzwaldstraße und halb auf dem angrenzenden Grünstreifen stehen. Bei dem Unfall zog sich die 21-jährige Mercedes – Fahrerin schwere und ihre 25-jährige Mitfahrerin keine schwerwiegenden Verletzungen zu. Nach einer Erstbehandlung durch die mit einem Notarzt eintreffenden Rettungskräfte wurden die beiden verletzten Frauen in die Tuttlinger Klinik gebracht. An den drei beteiligten Fahrzeugen war durch den Unfall Sachschaden in Höhe von knapp 30.000 Euro entstanden. Ein Abschleppdienst kümmerte sich später um den nicht mehr fahrbereiten Mercedes. Auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde dem Fahrer des Kleintransporters der Führerschein abgenommen. Der Mann muss sich nun noch in einem Strafverfahren für den Unfall verantworten.

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Ulrike Dietz