Blaulicht BW: WhatsApp – Betrüger erbeuten über 16.000 Euro

Ludwigsburg (ddna)

Eine 75 Jahre alte Frau aus Ludwigsburg wurde am Mittwoch Opfer von Whatsapp – Betrügern und überwies mehr als 16.000 Euro an unterschiedliche Bankverbindungen. Die Frau war von den Tätern über den Messenger – Dienst kontaktiert worden. Wie bei der Betrugsmasche üblich, gaben sich die Betrüger als Tochter der Frau aus, die eine neue Handynummer habe. Im weiteren Verlauf bat die vermeintliche Tochter um mehrere Überweisungen, die die das Opfer im Irrglaube, dass es sich tatsachlich um ihre Tochter handelt, ausführte. Schlussendlich flog der Betrug auf und die Seniorin erstattete Anzeige bei der Polizei.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)