Blaulicht BW: An den Haaren gezogen und Bargeld gefordert – Augenzeugen gesucht

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

Stuttgart – Mitte (ddna)

Eine Frau hat am Mittwochmittag (3. August 2022) versucht, eine 54 Jahre alte Frau am Karlsplatz zu berauben. Die 54-Jährige saß gegen 11:30 Uhr zusammen mit ihrer 23 Jahre alten Tochter am Karlsplatz auf einer Parkbank, als die Frau sich den beiden von hinten näherte. Sie griff der 54-Jährigen in die Haare, zog sie zu sich und forderte Bargeld. Die 23-Jährige eilte ihrer Mutter umgehend zu Hilfe und befreite sie aus dem Griff Frau. Noch während sie die Polizei verständigte, lief die Unbekannte in Richtung Hauptbahnhof davon. Bei der Täterin handelte es sich um eine zirka 35 bis 40 Jahre alte und zirka 150 bis 160 Zentimeter große Frau mit kräftiger Statur. Sie hatte blonde Haare, die zu einem Dutt zusammengebunden waren, tätowierte Unterarme und auffällig ausgeprägte Augenringe. Die Frau trug weiße Schuhe, eine blaue Jeanshose sowie ein schwarzes T-Shirt mit einer weißen Aufschrift.

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)