Blaulicht Hessen: Waldbrand im Feldberggebiet / Einbrecher flüchten ohne Beute / Sexuelle Belästigung durch E- Scooter – Fahrer / Vandalen beschädigen Fahrzeuge

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

1. Waldbrand im Feldberggebiet, Neu – Ansprach, Nahe Sandplacken, Mittwoch, 3. August 2022, 13:20 Uhr

(jn) Infolge eines Waldbrandes kamen gestern im Feldberggebiet zahlreiche Kräfte der Feuerwehr und Polizei zum Einsatz. Gegen Mittag wurde der Rettungsleitstelle ein größeres Feuer im Bereich des Sandplackens gemeldet, woraufhin die Einsatzkräfte zum Brandort entsandt wurden. Während die Feuerwehr im unwegsamen Gelände versuchte, den Brand unter Kontrolle zu bekommen, sperrte die Polizei mehrere Zufahrtsstraßen zum Feldberggebiet. Darüber hinaus unterstützte ein Polizeihubschrauber durch Aufklärungsarbeit aus der Luft. Letztlich dauerten die Löscharbeiten, die sich auf eine Brandfläche von schätzungsweise 5.000 Quadratmetern verteilten, bis 21:30 Uhr an. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Wie hoch der entstandene Schaden ist und aus welchem Grund es zu dem Waldbrand kam, ist derzeit noch unklar.


Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Bad Homburg unter 06172 / 120 – 0 entgegen.

2. Einbrecher flüchten ohne Beute, Usingen, Am Arnsbacher Pfad, Mittwoch, 3. August 2022, 17 Uhr – Donnerstag, 4. August 2022, 6:30 Uhr

(ew) Zwei Unbekannte sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag im die Räume einer Usinger Firma eingedrungen. Den Einbrecher gelang es, sich gewaltsam mittels eines Werkzeuges Zugang zu den Geschäftsräumen der Firma zu verschaffen und diese zu durchsuchen. Bisherigen Ermittlungen zufolge, flüchteten die Täter ohne Beute in unbekannte Richtung. Augenzeugen, die die Täter beobachtet haben könnten, wenden sich bitte an die Ermittlungsgruppe der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Telefonnummer (06172) 120-0.


3. Sexuelle Belästigung durch E- Scooter – Fahrer, Bad Homburg v.d.H., Ober – Eschbach, Massenheimer Weg, Mittwoch, 3. August 2022, 8:30 Uhr

(ps) Im Vorbeifahren fasste ein unbekannter E-Scooter Fahrer am vergangenen Mittwochmorgen in Ober – Eschbach einer Frau aus Bad Homburg an ihr Gesäß. Mit einem Scooter unbekannter Marke befuhr der Täter den Massenheimer Weg, auf welchem auch die 59 -Jährige fußläufig in gleicher Richtung unterwegs war. Auf ihrer Höhe packte ihr der herannahende Mann plötzlich mit seiner linken Hand an den Hintern. Danach fuhr der Mann in unbekannte Richtung davon. Die Fußgängerin beschrieb den Scooter – Fahrer als etwa 170 – 180cm groß. Er war mit einem dunklen Kapuzenpullover, einer dunklen Hose und einer Sonnenbrille bekleidet.


Ob diese Tat im Zusammenhang mit einem gleichgelagerten Fall vom vergangenen Dienstagnachmittag im Goldackerweg in Oberursel (Taunus) steht, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden und ist Gegenstand der Ermittlungen.

Augenzeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Bad Homburger Polizei unter 06172-120-0 zu melden.

4. Vandalen beschädigen Fahrzeuge, Bad Homburg v.d. Höhe, Dienstag, 2. August 2022, 17 Uhr bis Mittwoch, 3. August 2022, 15:30 Uhr

(ew) In der Zeit von Dienstabend bis Mittwochnachmittag haben Unbekannte gleich zwei Mal geparkte Fahrzeuge beschädigt. Im Stedter Weg in Bad Homburg Kirdorf hatten es die Vandalen auf einen weißen Mercedes Sprinter abgesehen, in der Herrngasse auf einen dort stehenden Skoda. Durch das vorsätzliche Beschädigen der Fahrzeuge entstand an diesen jeweils ein Sachschaden im vielstelligen Bereich. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiwache in Bad Homburg unter der Telefonnummer (06172) 120-0 in Verbindung zu setzen.


Quelle: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Andreas Krämer
Eingeordnet in Hessen und verschlagwortet mit . Setzen Sie ein Lesezeichen für den Link.