Videobeobachtung erfolgreich bei der Fahndung eingesetzt

Köln (ddna) – Dank der polizeilichen Videobeobachtung in Köln-Kalk haben die Beamten am Mittwochmorgen (03.08.2022) sechs Männer festgenommen, die einem 33-Jährigen gegen 06:30 Uhr an der Gießener Straße Geld abgenommen und auf ihn eingezahlt haben sollen. Einer der Tatverdächtigen wurde zur Ausnüchterung ins Gewahrsam genommen. In seinen Taschen wurden mutmaßliche Drogen, eine Crack-Pfeife und ein verbotenes Messer gefunden.

Recherchen der Videoleitstelle während des Einsatzes hatten ergeben, dass die Gruppe etwa 20 Minuten früher auf der Platzfläche Kalk-Post gestanden hatte. Dank der Übereinstimmungen bei den Personenbeschreibungen wurden die Bilder der Leitstelle an die an der Fahndung beteiligten Streifenteams geschickt.

(Originaltext wurde durch Deepl und OpenAI überarbeitet.)