Parteibüro ohne Fahnenmast

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

Bielefeld (dpa) – Die Polizei in Bielefeld ermittelt nach einer Sachbeschädigung an einem Fahnenmast vor einem Büro der Partei „Die Linke“. Ein Anwohner der Ledeburstraße sei am Freitagmorgen vom Lärm geweckt worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Beim Blick aus dem Fenster habe er vor dem Parteibüro eine Frau und einen Mann erkannt. Der Mann habe den Fahnenmast umgeknickt, anschließend seien beide Personen geflüchtet. Die eingesetzten Polizeibeamten suchten den Bereich ab, konnten die Personen jedoch nicht mehr ausfindig machen. Hinweise zur Tat oder den Tatverdächtigen nimmt die Polizei Bielefeld unter 0521 5450 entgegen.

(Originaltext wurde durch Deepl und OpenAI überarbeitet.)

Ulrike Dietz