Blaulicht BW: (BC) (GP) Gutenzell – Hürbel/Felder brennen / Am Donnerstag waren Geräte für den Brand von Äckern verantwortlich.

Ulm (ddna)

(BC) am Mittag brannten auf einem Feld zwischen Gutenzell und Edelbeuren mehrere Ballen aus Heu. Das Stoppelfeld geriet vermutlich durch den Funkenschlag einer Zugmaschine in Brand. Etwa 500 Quadratmeter des Feldes brannten ab. Die Feuerwehr war im Einsatz und löschte das Feuer. Sachschaden entstand nicht, so die ersten Erkenntnisse der Polizei.

(GP) Wohl wegen einer technischen Ursache geriet eine Ballenpresse bei Böhmenkirch in Brand. Das Feuer griff auf das teilweise abgeerntete Feld zwischen Steinenkirch und Gussenstadt über. Durch das schnelle und beherzte Eingreifen der Feuerwehr sowie zahlreicher Landwirte, war der Flächenbrand zügig unter Kontrolle. Die Fläche von etwa 1,5 Hektar hatte gebrannt. Nach ersten Informationen der Polizei entstand kein Fremdschaden. Eine Ortsverbindungsstraße musste wegen dem Feuer und den Löscharbeiten für etwa zwei Stunden gesperrt werden. Zu größeren Behinderungen kam es nicht.

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Andreas Krämer
Letzte Artikel von Andreas Krämer (Alle anzeigen)