Blaulicht BW: (UL) Gas und Bremse verwechselt / Am Donnerstag entstand bei einem Unfall in Ulm Sachschaden.

Ulm (ddna)

Am Vormittag verwechselte eine 34-Jährige wohl das Gas – und das Bremspedal ihres Opels auf einem Parkplatz in der Ehinger Straße. Sie fuhr in einen stehenden Hyundai hinein, den es gut einen halben Meter verschob. Die Polizei schätzt den Sachschaden an beiden Fahrzeugen auf etwa 7.000 Euro. Die Beamten belehrten die Verursacherin. Diese gab den Verstoß zu. Sie muss nun mit einem Bußgeld rechnen.

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)