Blaulicht Niedersachsen: ERGÄNZUNG zu Brand eines Einfamilienhauses in der Gemeinde Hatten

Symbolbild

Delmenhorst (ddna)

Nach dem Brand eines Wohnhauses in der Gemeinde Hatten vom 4. August 2022 haben Brandursachenermittler der Polizei Wildeshausen den Brandort in Augenschein genommen.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen ist davon auszugehen, dass der Brand durch einen technischen Defekt am geparkten Wohnmobil ausgelöst wurde.

Die entstandenen Schäden betragen mindestens 300.000 Euro. Das Einfamilienhaus ist unbewohnbar und gilt als einsturzgefährdet.

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)