Blaulicht Niedersachsen: Betrunkener Mann stoppt Fahrzeuge in Großenkneten – Ahlhorn

Delmenhorst (ddna)

Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten gestern Abend (4. August 2022) dass eine offenbar alkoholisierte Person auf der Wildeshauser Straße in Ahlhorn stehen und Fahrzeuge anhalten würde.

Beamte der Polizei trafen ein und überraschten den Mann beim Verteilen von sogenannten Kopfnüssen gegen Schaufensterscheiben. Sie sprachen den Mann an. Er machte falsche Angaben zu seiner Person und war auch nicht mit der Durchführung eines Alkoholtests einverstanden. Die Beamten brachten ihn zunächst zu einer angeblichen Wohnanschrift, die sich während der Anfahrt aber auch als falsch herausstellte. Zum Zwecke der Identitätsfeststellung musste der Mann mit zur Dienststelle nach Wildeshausen genommen werden.

Dort konnte festgestellt werden, dass es sich um einen 25-Jährigen aus Visbek handelte. Mit einem Taxi trat er die Heimreise an.

Wegen der falschen Angaben zu seiner Person wird sich der 25-Jährige auf die Zahlung eines Bußgeldes einstellen können. Zudem werden ihm die Kosten für den Einsatz in Rechnung gestellt.

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Ulrike Dietz