Ramersdorf-Perlach: Mieter müssen höhere Preie zahlen

In Ramersdorf-Perlach sind die Mieten der aktuell angebotenen 240 Wohnungen im Vergleich zu den Angeboten der Vorjahreswoche im Durchschnitt um 5,6 Prozent nach oben geschossen. Dies ergibt eine Auswertung für mehr als 90% der Angebotsmieten und Angebotspreise in dieser Woche.

Unabhängig von der Wohnungsgröße müssen in Ramersdorf-Perlach mit Stand von heute 19,81 Euro pro Quadratmeter gezahlt werden.

Für den Stadtteil Ramersdorf-Perlach sehen die Mietpreisveränderungen im Detail wie folgt aus:

  • Wohnungen unter 40 Quadratmeter: durchschnittlicher Angebotspreis diese Woche 25 Euro pro Quadratmeter, in der Vorjahreswoche 22,96 Euro (+10,7 %)
  • Wohnungen zwischen 40-60 Quadratmeter: durchschnittlich 19,83 Euro/Quadratmeter, Vorjahreswoche 18,19 Euro (+9,1 %)
  • Wohnungen zwischen 60-90 Quadratmeter: durchschnittlich 18,69 Euro/Quadratmeter, Vorjahreswoche 17,27 Euro (+8,2 %)
  • Wohnungen zwischen 90-120 Quadratmeter: durchschnittlich 18,88 Euro/Quadratmeter, Vorjahreswoche 16,81 Euro (+12,3 %)
  • Wohnungen größer als 120 Quadratmeter: durchschnittlich 17,99 Euro/Quadratmeter, Vorjahreswoche 16,02 Euro (+12,3 %)

Wie entwickelt sich das Angebot an Miet- und Eigentumswohnungen?

So hat sich das Angebot an Miet- und Eigentumswohnungen innerhalb der vergangenen 12 Monate in Ramersdorf-Perlach entwickelt:

  • Angebot an Mietwohnungen in dieser Woche und im Vorjahr: 240 zu 333 (-27,9 %)
  • Angebot an Eigentumswohnungen in dieser Woche und im Vorjahr: 0 zu 4 (-100 %)
Matthias Koprek