Blaulicht BW: Motorroller gestohlen und vor Polizeikontrolle geflüchtet

Stuttgart – Mitte und Stuttgart – West (ddna)

Zwei Jugendliche sind am Freitag (5. August 2022) in der Stuttgarter Innenstadt mit einem zuvor gestohlenen Motorroller vor der Polizei geflüchtet. Polizeibeamte wollten den Rollerfahrer und seinen Sozius gegen Abend in der Katharinenstraße einer Verkehrskontrolle unterziehen, woraufhin dieser zunächst Richtung Konrad – Adenauer – Straße und über mehrere Straßen im Innenstadtbereich flüchtete. Während der Flucht missachtete der Fahrer mehrere rote Ampeln und fuhr zeitweise auch entgegen der Fahrtrichtung. Nachdem die Beamten das Fahrzeug kurzzeitig aus den Augen verloren hatten, konnten sie den Roller im Bereich der Weberstraße auf Höhe der Rosenstraße abgelegt feststellen. Fahrer und Mitfahrer waren offenbar zu Fuß weitergeflüchtet. Ebenfalls in der Weberstraße wurde ein Helm und in der Charlottenstraße die vom Fahrer getragene Jacke aufgefunden. Die Ermittlungen ergaben, dass der Motorroller kurz zuvor in der Vogelsangstraße im Stuttgarter Westen entwendet worden war. Der Fahrer soll zwischen 14 und 15 Jahre alt und 155 bis 160 Zentimeter groß sein, kurze schwarz-gelockte Haare haben und die gefundene schwarze Jacke mit hellem Fellbesatz sowie eine dunkle Hose getragen haben. Sein Mitfahrer soll zwischen 15 und 16 Jahre alt und 165 bis 170 Zentimeter groß sein, schwarze Haare haben und eine blaue Jacke getragen haben. Zeugen oder während der Flucht möglicherweise Gefährdete werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189903300 beim Polizeirevier 3 Gutenbergstraße zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Manuela Hennig