Blaulicht BW: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Ravensburg (ddna)

Mengen – Ennetach

Wohnwagen an der Bahnunterführung beschädigt – hoher Sachschaden

Am Freitagmittag gegen 12 Uhr lenkte ein 66- jähriger Fahrer sein aus Pkw und Wohnanhänger bestehendes Gespann auf der Klosterstraße in Richtung B 32. Offensichtlich unterschätzte er die Höhe seines Wohnwagens als er die Bahnunterführung durchfahren wollte und blieb stecken. An dem neuen Wohnanhänger entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Vor der Bahnunterführung befindet sich ein Verkehrszeichen welches die max. zulässige Durchfahrtshöhe mit 2,10 m angibt. Laut Anwohnern kommt es dennoch vermehrt zu Vorfällen dieser Art.

Mengen

Diebstahl einer Herrenhandtasche – Augenzeugen gesucht

Am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr wurde ein 61-jähriger im Diakonie Laden / Mittlere Straße 48 Opfer eines Diebstahls als er in einer Kabine Kleidung anprobierte. Er legte dazu seine Handtasche vor der Kabine ab und als er diese wieder an sich nehmen wollte, konnte er nur noch den Verlust feststellen. In der Herrenhandtasche befanden sich außer einem größeren Geldbetrag noch das Handy und der Ausweis des Mannes. Zum Tatzeitpunkt hielten sich mehrere Personen im Laden auf. Eventuell hat jemand der Anwesenden entsprechende Beobachtungen gemacht. Augenzeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Saulgau unter 07581-482-0 in Verbindung zu setzen.

Sigmaringen

Versuchter Einbruch O2 Shop

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag versuchten Unbekannte in den O2 Partner Shop, Fürst – Wilhelm – Straße 21 einzubrechen. Offensichtlich misslang das Aufhebeln der Eingangstür und der Täter gaben ihr Vorhaben auf. An der Tür entstand ein Sachschaden von wenigen hundert Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Ulrike Dietz
Letzte Artikel von Ulrike Dietz (Alle anzeigen)