Unfall BW: Fahrzeuglenkerin weicht Tier aus und kollidiert mit Betonmauer

Ludwigsburg (ddna)

Am Sonntagmorgen gegen 6:45 Uhr befuhr eine 20-jährige Fahrzeuglenkerin die Landesstraße 1142 von Waiblingen – Hegnach in Richtung Remseck am Neckar. Aufgrund von Wildwechsel wich diese nach links aus und geriet auf den angrenzenden Grünstreifen. Beim Versuch erneut auf die Fahrbahn zu gelangen, kollidierte die BMW – Fahrerin mit einer niedrigen Betonmauer. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug zurück auf die Straße geschleudert und kam quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Aufgrund des Zusammenstoßes wurde die Fahrzeuglenkerin ernsthaft verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Da der Verdacht bestand, dass die 20-Jährige unter der Einwirkung berauschender Mittel stand wurde bei ihr eine Blutentnahme veranlasst. Am BMW entstand Totalschaden in Höhe von circa 5.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Landesstraße in beiden Fahrtrichtungen für etwa zwei Stunden voll gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet werden. Neben dem Rettungsdienst und der Feuerwehr waren insgesamt fünf Streifenwagenbesatzungen des Polizeipräsidiums Ludwigsburg im Einsatz. Für die Absperr – und Umleitungsmaßnahmen unterstützte zudem eine Streife vom Polizeipräsidium Aalen.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)