Blaulicht Hessen: Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bereich der Polizeiwache Pkw – Fahrer missachtet Vorfahrt – Motorradfahrer und Sozia erheblich verletzt

Am Sonntag (14. August 2022) erreignete sich am Mittag im Bereich der B27, in Fahrtrichtung Hünfeld, Autobahnabfahrt Fuldad von der A7 aus Fahrtrichtung Süden kommend ein Verkehrsunfall mit Verletzten.

Ein 88-jähriger Fahrer aus Fulda befuhr mit seinem Pkw Mercedes – Benz B180 die Autobahnabfahrt der BAB 7 aus Süden kommend und wollte in den Einmündungsbereich zur B27 in Fahrtrichtung Lehnerz einfahren.

Zum Unfallzeitpunkt war die Lichtzeichenanlage im Einmündungsbereich aufgrund eines technischen Defektes ausgefallen.

Beim Einfahren auf die B27 übersah der Pkw – Fahrer zwei vorfahrtsberechtigte Harley – Davidson – Motorräder, die mit Sozius aus der Gemeinde Künzell, welche aus Fahrtrichtung Fulda in Richtung Hünfeld fuhren.

Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenprall zwischen dem Mercedes – Benz und einem der beiden Harley – Davidson – Motorrädern.

Der 28-jährige Fahrer aus der Gemeinde Künzell und dessen 26-jährige Mitfahrerin, ebenfalls aus Künzell, kamen bei der Kollision mit dem Pkw mit der Harley – Davidson Sport Glide zu Fall und verletzten sich schwer.

Der verursachende Pkw – Fahrer und dessen 87-jährige Beifahrerin wurden durch das Unfall leicht verletzt.

Der nachfolgende 28- jährige Motorradfahrer aus der Gemeinde Künzell konnte seine Harley – Davidson Street Glide Spezial noch rechtzeitig zum Stillstand bringen. Er und seine 26-jährige Sozia wurden durch das beobachtete Unfall leicht verletzt.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 14.500 ,- Euro.

i. A. Siebold, PHK’in / Führungs – und Lagedienst PP Osthessen

Quelle: Polizeipräsidium Osthessen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Matthias Koprek
Eingeordnet in Hessen und verschlagwortet mit . Setzen Sie ein Lesezeichen für den Link.