Unfall BW: (KA) Fußgänger bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Symbolbild: Verkehrsunfallflucht - Aufnahme

Karlsruhe (ddna)

Ein 58-jähriger Fußgänger erlitt bei einem Verkehrsunfall in der Friedrich – Speidel – Straße in Karlsbad am Dienstag am Mittag derart erhebliche Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Eine 89- jährige Autofahrerin befuhr nach aktuellem Sachstand die Friedrich – Speidel – Straße in Richtung Süden. Aus ungeklärter Ursache geriet die Frau versehentlich auf das Gaspedal ihres Autos mit Automatikgetriebe. Durch das Durchtreten des Gaspedals fuhr sie mit ihrem Fahrzeug auf den Gehweg und erfasste von hinten frontal den dort befindlichen Fußgänger. Dieser wurde über die Windschutzscheibe und das Dach auf den Boden geschleudert und tödlich verletzt.

Das Auto der 89-Jährigen kollidierte im Anschluss mit einem am rechten Fahrbahnrand stehenden Fahrzeug und kam daraufhin zum Stehen. Die Frau zog sich keine schwerwiegenden Verletzungen zu.

Christina Krenz, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)