Blaulicht BW: Auffahrunfall

Hohberg (ddna)

Zu einem Auffahrunfall in Fahrtrichtung Norden kam es am Montagnachmittag zwischen vier Wagen auf der A5. Alle vier Verkehrsteilnehmer befuhren gegen 15:30 Uhr bei starkem Regen und hohem Verkehrsaufkommen hintereinander den linken Fahrstreifen. Als der vorausfahrende 51-jährige Ford – Fahrer aufgrund des Verkehrs abbremsen musste, konnte der dahinter befindliche 33-Jährige eines Fiestas ein Auffahren zunächst verhindern. Eine an dritter Stelle fahrende 33- jährige Peugeot – Lenkerin fuhr auf Fiesta des 33-Jährigen auf und schob diesen auf den davor fahrenden Ford. Nachdem die drei Fahrzeuge zum Stehen kamen, konnte das erneute Auffahren durch eine 31 – jährgie Fahrerin eines VW nicht verhindert werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Durch Helfer des Abschleppdienstes wurde der nicht mehr fahrtüchtige Peugeot abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 11.500 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Offenburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)