Blaulicht BW: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Bodenseekreis (ddna)

Friedrichshafen

Personenkontrollen

Nach Personenkontrollen, die Beamte des Polizeireviers Friedrichshafen am Montagabend im Bereich der Uferstraße durchgeführt haben, müssen eine 27 -Jährige und ein 26 -Jähriger mit Anzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen. Die Polizisten fanden bei beiden eine kleine Menge Marihuana auf und stellten dieses sicher.

Immenstaad am Bodensee

Lkw erfasst Pkw

Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 41.000 Euro und eine leichtverletzte Person sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag am Abend auf der B 31 an der Kreuzung Meersburger Straße ereignet hat. Zeugenangaben zufolge fuhr der 63 Jahre alte Fahrer eines Lkw an der Kreuzung in Fahrtrichtung Lindau über eine rot zeigende Ampel und erfasste einen Kia – Fahrer, der von der Meersburger Straße nach links auf die B 31 abgebogen war. Der 55-jährige Kia – Fahrer wurde durch die Kollision leicht verletzt, ein Rettungsdienst brachte den Mann zur weiteren ärztlichen Untersuchung in ein Krankenhaus. Um den Kia, an dem alleine 35.000 Euro Sachschaden entstand, kümmerte sich ein Abschleppdienst. Während der Unfallaufnahme war der übrige Straßenverkehr für etwa eine Stunde leicht beeinträchtigt.

Überlingen

Mann weigert sich, Krankenhaus zu verlassen

Ein alkoholisierter Mann hat am Dienstag gegen 3 Uhr nachts die Polizei im Helios Spital auf den Plan gerufen. Der 42-Jährige wurde zuvor in der Klinik behandelt und wollte im Anschluss hieran die Räume nicht verlassen, obwohl keine medizinische Notwendigkeit für einen weiteren Aufenthalt bestand. Auch von den Einsatzkräften ließ sich der Mann nicht zum Gehen überzeugen, weshalb er von den Beamten schließlich in Gewahrsam genommen wurde und die Nacht nach einer erneuten üblichen ärztlichen Untersuchung in einer Zelle auf dem Polizeirevier Überlingen verbringen musste. Ihn erwarten nun die Kosten der Übernachtung.

Überlingen

Mann nach Bedrohung in Gewahrsam

Die Nacht auf dem Polizeirevier Überlingen verbrachte ein alkoholisierter 24-Jähriger, nachdem er zuvor im Außenbereich einer Gaststätte in der Münsterstraße eine Angestellte bedroht hatte. Eine Bedienung hatte den Mann angesprochen, weil sich dieser im Außenbereich ungebührlich verhalten hatte. Als der 24-Jährige die Frau am Arm packte, kamen ihr Zeugen zur Hilfe und schickten den Alkoholisierten aus der Gaststätte. Der Mann kehrte jedoch mit einer Schnapsflasche zurück und ging mit dieser in der Hand auf die Bedienung zu. Erneut schritten Zeugen ein und verständigten nun die Polizei. Die Einsatzkräfte nahmen den Mann aufgrund seiner offenkundigen und erheblichen Alkoholisierung – einen Alkoholtest verweigerte er – und seines aggressiven Verhaltens in Gewahrsam. Auch in der Arrestzelle beruhigte sich der Mann nicht und zerriss dort die ihm zur Verfügung gestellte Matratze. Den 24-Jährigen erwarten nun Anzeigen wegen Bedrohung und Sachbeschädigung sowie die verursachten Kosten.

Uhldingen – Mühlhofen

Mann soll Frau unter Kleid fotografiert haben

Strafrechtliche Ermittlungen hat der Polizeiposten Meersburg aufgenommen, nachdem ein Mann am Montag am Vormittag in der Aachstraße einer Frau unter ihr Kleid fotografiert haben soll. Der Täter rempelte die Fußgängerin demnach zunächst an und fertigte dann mit einem Mobiltelefon ein Foto, was die Frau jedoch bemerkte. Anschließend rannte er zu seinem silbernen Kombi und flüchtete. Der Mann wird als etwa 27 bis 30 Jahre alt, etwa 170 cm groß, mit braun-rötlichen Haaren und bekleidet mit einem grünen Poloshirt beschrieben. Hinweise auf den Unbekannten nehmen die Ermittler unter 075324-3 entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)