Blaulicht BW: Versuchter Raub in Einkaufsmarkt; Augenzeugen gesucht

Mannheim (ddna)

Wegen des Verdachts des versuchten Raubes ermittelt das Raubdezernat des Kriminalkommissariats Mannheim gegen zwei junge Täter.

Beide hatten am Montagnachmittag, kurz nach 17 Uhr, einen Einkaufsmarkt in der Vogesenstraße im Stadtteil Friedrichsfeld betreten, wobei einer von ihnen zunächst vortäuschte, eine Flasche Korn kaufen zu wollen. Als der Kassierer am Band die Flasche einscannen wollte, zog der zweite Täter eine Pistole, zielte auf den Kassierer und forderte die Herausgabe des Kasseninhalts.

Aus unbekannten Gründen ließen beide plötzlich von ihrem von ihrem Vorhaben ab und flüchteten in unbekannte Richtungen. Die Täter werden wie folgt beschrieben:

1. Täter: ca. 17-19 Jahre; ca. 170 cm; schlank; dunkle Wollmütze; Weißer Kapuzenpullover; Schwarzer Mund – und Nasenschutz; Südländische Erscheinung; trug eine Pistole.

2. Täter: ca. 17-19 Jahre; ca. 170 cm; schlank; Wollmütze; schwarze Hose, ebenfalls südländischer Typ.

Eine Fahndung nach ihnen verlief ohne Ergebnis.

Augenzeugen, die Hinweise zu den Tätern undr zur Fluchtrichtung machen können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621-4444 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Matthias Koprek