Blaulicht Niedersachsen: Zeugenaufruf nach einem Verkehrsunfall

Hooksiel (ddna)

Am Sonnabend, 13. August 22, kam es in Hooksiel auf dem dortigen Deichsicherungsweg zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Fußgängerin und einer Radfahrerin.

Zwischen 15:30 und 16:30 Uhr war die Fußgängerin in Richtung Pferderennbahn unterwegs, als sie von hinten von einer jungen Frau mit ihrem Fahrrad angefahren wurde. Da zunächst weder ein Personen – noch ein Sachschaden festgestellt wurde, trennte man sich, ohne die Personalien auszutauschen.

Im Nachhinein stellte man dann bei der Fußgängerin Verletzungen fest. Bei der Radfahrerin soll es sich um eine ca. 18 Jahre alte Frau gehandelt haben. Sie soll schlank und ca. 165cm groß gewesen sein. Ferner soll sie ein Rennrad benutzt haben.

Weiterhin habe sich die Radfahrerin in Begleitung zweier junger Männer sowie eines älteren Herrn befunden.

Die Radfahrerin oder aber Augenzeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Schortens unter 04461-984930 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeiinspektion Wilhelmshavenesland, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Alexander Trisko