Blaulicht Hessen: Dachstuhlbrand

Am Freitag (19.08) kam es am Abend aus ungeklärter Ursache zu einem Dachstuhlbrand in der Wormser Straße. Das freistehende Wohnhaus ist zurzeit unbewohnt. Durch herabfallende Dachziegel wurde ein benachbarter Carport beschädigt. Nach vorläufigen Einschätzungen dürfte sich der Sachschaden auf mehrere zehntausend Euro belaufen. Personen kamen nicht zu Schaden. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar.


Zur Bekämpfung des Brandherdes war die Berufsfeuerwehr Darmstadt eingesetzt.

Weitere Ermittlungen werden durch das zuständige K 10 der Polizeidirektion Darmstadt – Dieburg übernommen.

KHK Vaupel (Polizeiführer vom Dienst)

Telefon: 06151/ 969-40312

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Ulrike Dietz
Letzte Artikel von Ulrike Dietz (Alle anzeigen)
Eingeordnet in Hessen und verschlagwortet mit . Setzen Sie ein Lesezeichen für den Link.