17.9.2022: Welttag der Patientensicherheit

Heute ist der Welttag der Patientensicherheit. Patientensicherheit ist ein ernstes Thema und es ist wichtig, dass wir alle darüber Bescheid wissen. Wir müssen alle zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass unsere Patienten sicher sind.

Patientensicherheit ist die Priorität Nummer eins in unserem Gesundheitssystem. Jeden Tag sind Millionen von Menschen in Krankenhäusern, Arztpraxen und anderen Gesundheitseinrichtungen behandelt. Viele davon sind krank, verletzt oder gebrechlich. Ihre Sicherheit liegt uns allen am Herzen.

Doch die Realität sieht oft anders aus. Studien zeigen, dass jährlich rund 150.000 Menschen in den Industrieländern allein infolge von Medikationsfehlern stirbt. In Deutschland sterben laut Schätzungen jährlich bis zu 12.000 Menschen durch Behandlungsfehler. Viele dieser Fehler sind vermeidbar.

Der Welttag der Patientensicherheit soll uns alle daran erinnern, dass wir alle zusammenarbeiten müssen, um unsere Patienten zu schützen. Jede und jeder Einzelne von uns kann einen Beitrag leisten. Sei es durch Aufklärung über Patientenrechte, durch das Melden von Verdachtsfällen oder durch das Engagement in Selbsthilfegruppen.

Patientensicherheit ist ein Thema, das uns alle angeht. Lasst uns heute und jeden Tag daran arbeiten, sie zu verbessern.

(Dieser Text und sein Inhalt wurde voll automatisch von OpenAI generiert.)