Baden-Württemberg (Aalen): Randalierer, Fahrräder entwendet, Unfälle, Farbschmiererei

Aalen: In Wohnung randaliert und gezündelt

In der Nacht auf Mittwoch wurde gegen 2 Uhr die Polizei zu einem randalierenden Bewohner eines Mehrfamilienhauses in die Eichwaldstraße gerufen. Vor Ort wurde Brandgeruch wahrgenommen, auch drang leichter Rauch aus der Wohnung des 41-Jährigen. Sicherheitshalber wurden die Bewohner aus dem Haus gebeten und die Feuerwehr sowie der Rettungsdienst hinzugezogen. Den ersten Feststellungen nach hat der Mann in der verwüsteten Wohnung ein Kleidungsstück angezündet, dieses aber wieder selbst gelöscht. Der psychisch kranke Mann wurde zunächst vorläufig festgenommen und im Tagesverlauf auf Anordnung der zuständigen Unterbringungsbehörde in eine psychiatrische Fachklinik eingeliefert.


Aalen: Mountainbikes aus Fahrradparkhaus entwendet

Am Dienstag hatten es Diebe auf ein orangewarzes Mountainbike vom Hersteller „Cube“ im Wert von rund 500 Euro abgesehen. Der Besitzer des Fahrrades hatte es gegen Nachmittag mit einem Schloss gesichert im Fahrradparkhaus am Bahnhof zurückgelassen. Als er gegen 21:30 Uhr zurückkehrte, fehlte von dem Mountainbike jede Spur.

Ebenfalls im Zeitraum von Dienstag, 17 Uhr bis Mittwoch, 7 Uhr wurde im selben Fahrradparkhaus ein gesichertes graunges KTM Mountainbike entwendet.

Hinweise zu den Dieben sowie Verbleib der Räder werden vom Polizeirevier Aalen unter 073610 entgegen genommen.

Wasseralfingen: Unfallflucht-Augenzeugen gesucht

Am Mittwoch gegen Morgen befuhr ein 18-Jähriger mit seinem Skoda die Appenwanger Straße in Richtung Aalen. Auf Höhe des Hundesportvereins kam ihm ein weißer VW T5 Transporte entgegen, welcher im Kurvenbereich auf die Gegenfahrbahn geriet. Daher musste der Skoda-Fahrer nach rechts ausweichen und kollidierte dort mit den Leitplanken. Infolgedessen war der Skoda nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der verantwortliche Fahrer des VW entfernte sich unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen unter 073610.


Aalen: An Ampel zurückgerollt

Als am Mittwoch gegen Morgen zwei Autofahrer an einer Ampelanlage an der Kreuzung L107684 in Richtung Ebnat anhalten mussten, rollte ein 85-Jähriger mit seinem VW rückwärts gegen ein hinter ihm geparkten Peugeot eines 49-Jährigen. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

Bopfingen: An Ampel aufgefahren

Aus Unachtsamkeit fuhr am Mittwoch gegen 9:55 Uhr eine 56-Jährige an einer Ampel in der Aalener Straße mit ihrem VW auf einen vor ihr wartenden Ford einer 24-Jährigen auf. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von ungefähr 4.000 Euro.

Lorch: Farbschmiererei

Am Mittwoch am Nachmittag wurde in der Unterführung der B29 eine Sachbeschädigung gemeldet. Ein Unbekannter beschmierte dort im Steintobelweg die Betonwand mit silberner Farbe. Hinweise auf den Täter nimmt der Polizeiposten Lorch unter 071725.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Matthias Koprek