Thüringen (Barchfeld): Auf Gegenfahrbahn geraten

Ein 82-Jähriger befuhr Mittwochvormittag mit seinem Opel die Nürnberger Straße in Barchfeld. Aus ungeklärter Ursache kam er mit seinem PKW auf die Gegenfahrbahn. Die entgegenkommende Autofahrerin erkannte die Gefahrensituation, konnte jedoch trotz Vollbremsung eine seitliche Kollision der Fahrzeuge nicht verhindern. In der weiteren Folge krachte der Opel gegen die Mauer eines Privatgrundstückes. Der Rentner kam mit leichten Verletzungen ins Klinikum. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um seinen Wagen.


Quelle: Landespolizeiinspektion Suhl, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Ulrike Dietz