Baden-Württemberg (Neuried): Neuried, K5339 – Wildunfall hat verletzen Motorradfahrer zur Folge

Ein schwer verletzter Motorradfahrer, ein verendetes Reh sowie ein Sachschaden von geschätzt 1.000 Euro sind das Ergebnis einer Kollision am Mittwochnachmittag zwischen einem Wildtier und einem Motorrad. Der 69-jährige Suzuki-Lenker war gegen 16:35 Uhr auf der K5339 in nördlicher Richtung unterwegs, als es rund 200 Meter nach der Schutterzeller Mühle zu einer Kollision mit einem Reh kam. Durch den Zusammenprall stürzte der Zweirad-Fahrer und zog sich schwere Verletzungen zu. Durch die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes wurde er zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Klinikum gebracht. Das Reh verstarb durch den Unfall vor Ort, und wurde durch einen verständigten Jagdpächter abtransportiert.


Quelle: Polizeipräsidium Offenburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Alexander Trisko