Hessen (Friedberg): Tiere in Friedberg vergiftet – Polizei bittet um Mithilfe

Friedberg: Augenzeugen fanden heute im Bereich der Seewiese zwei tote Igel auf und informierten die Polizei. Zudem meldete ein Hundehalter, dass sein Hund, mit dem er ebenfalls im Bereich Seewiese unterwegs war, trotz Behandlung bei einem Tierarzt gestorben sei.

Nach derzeitigen Erkenntnissen erlagen alle drei Tiere einer Vergiftung. Es handelte sich dabei mutmaßlich um Rattengift.

Die Ermittler suchen nun Zeugen und fragen:

– Wem sind im Bereich der Seewiese Giftköder oder verdächtige Gegenstände aufgefallen? – Wer hat verdächtige Personen beobachtet oder kann sonstige, Hinweise geben?

Hinweise bitte an die Polizei in Friedberg unter 06031 6010.

Guido Rehr, Pressesprecher

Quelle: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Ulrike Dietz