Nordrhein-Westfalen (Köln): E-Scooter-Fahrer stürzt erneut unter Alkoholeinfluss – Blutprobenentnahme und Krankenhaus

Photo information: Exposure number: 77.

Mit rund 1,5 Promille ist am frühen Donnerstagmorgen (22. September 2022) auf dem Hohenzollernring in der Innenstadt ein 18 Jahre alter Mann mit seinem E-Scooter an einer Bordsteinkante hängengeblieben und kopfüber auf den Asphalt gestürzt. Der Nutzer des Leih-Scooters, der zunächst bewusstlos am Boden liegen blieb, zog sich dabei schwere Gesichtsverletzungen zu und schlug sich zwei Zähne aus.


Nach Sichtung von Aufnahmen aus der polizeilichen Videobeobachtung war der 18-Jährige gegen 4 Uhr nachts in Höhe der Flandrischen Straße ohne Fremdeinwirkung zu Fall gekommen. Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik, wo Polizisten bei dem aus Berlin stammenden Mann eine Blutprobenentnahme der genauen Alkoholkonzentration im Blut anordneten.

Quelle: Polizei Köln, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)