Nordrhein-Westfalen (Hamm): Einbruch in Wohnung

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

Unbekannte drangen in der Zeit zwischen Donnerstagabend (15. September 2022) und gestern Abend (21. September 2022) in eine Wohnung am Alten Uentroper Weg ein. Vermutlich verschafften sie sich über den Balkon Zugang zur Wohnung. Alle Räume wurden durchsucht. Zum Diebesgut kann derzeit noch keine Angabe gemacht werden.

Quelle: Polizeipräsidium Hamm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Wenn weder Polizei noch Alarmanlage helfen – Einbrüche in NRW

Die gute Nachricht: die Zahl der Wohnungseinbrüche in Nordrhein-Westfalen geht zurück. Experten der Polizei waren allerdings davon ausgegangen, dass die Zahl der Einbrüche noch weiter zurückgeht.

Durch das zehntausendfache Arbeiten im Home-Office sind vielen Tätern Einbruchsversuche zu gefährlich.

Trotzdem ist die Zahl erschreckend: im ersten Halbjahr 2020 wurde täglich in 80 NRW-Wohnungen eingebrochen. In den ersten sechs Monaten des Vor-Corona-Jahrs waren es 600 Einbrüche und Versuche mehr. Von durchschnittlich 82 Fällen auf täglich 80 – gut, aber kein Grund zum Jubeln.


Ulrike Dietz