Nordrhein-Westfalen (Warendorf): Warendorf-Freckenhorst. Einbruch in Gaststätte

Unbekannte sind in der Nacht auf Mittwoch (21. September 2022) in eine Gaststätte in Warendorf-Freckenhorst eingebrochen.

Der oder die Täter verschafften sich zwischen Dienstag (20. September 2022) und Mittwoch, 7 Uhr Zugang zu der Gaststätte an der Westkirchener Straße, hielten sich in verschiedenen Räumen auf und flüchteten.

Hinweise bitte an die Polizei in Warendorf, Telefon 0258100-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

Quelle: Polizei Warendorf, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Wenn weder Polizei noch Alarmanlage helfen – Einbrüche in NRW

Immerhin: In unserem Bundesland wird in diesem Jahr weniger eingebrochen als in den Jahren zuvor! Spezialisten der Polizei hatten allerdings angenommen, dass die Zahlen noch stärker zurückgehen.

Durch das zehntausendfache Arbeiten im Home-Office sind vielen Tätern Einbruchsversuche zu gefährlich.

80 Wohnungseinbrüche wurden in Nordrhein-Westfalen im ersten Halbjahr 2020 registriert – das ist der Durchschnitt in 24 Stunden! Insgesamt 14.360 Wohnungseinbrüche und Einbruchsversuche in nur sechs Monaten – kleiner Trost: das sind 600 weniger als im ersten Halbjahr des Vor-Corona-Jahres. Von 14.900 Fällen auf 14.360 Fälle, ein Minus von 3,6% – eine gute News, aber keine Großartige.


Alexander Trisko