Baden-Württemberg (Stuttgart): 16-Jährige nach Streitigkeit mit Bierdose beworfen

Im Verlauf einer verbalen Streitigkeit wurde eine 16-Jährige am gestrigen Donnerstagmittag (22. September 2022) am Zuffenhausener Bahnhof mit einer leeren Bierdose beworfen. Bisherigen Informationen zufolge soll es am Bahnsteig 11 gegen 13:18 Uhr zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einer Jugendlichen und einem 45 Jahre alten deutschen Staatsangehörigen gekommen sein. Der Grund für die Streitigkeit sei bisherigen Erkenntnissen zufolge die offenbar unsachgemäße Müllentsorgung der 16-Jährigen am Bahnsteig gewesen. Im Verlauf der Auseinandersetzung soll der 45-Jährige schließlich eine leere Bierdose nach der Jugendlichen geworfen haben, welche hierdurch nicht verletzt wurde. Noch vor dem Eintreffen der Streifen der Landes- und Bundespolizei flüchtete der Mann, konnte jedoch wenig später durch die Einsatzkräfte an einer Bushaltestelle angetroffen und einer Kontrolle unterzogen werden. Er muss nun mit einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung rechnen.


Quelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)