Baden-Württemberg (Radolfzell): (Radolfzell/ Lkr. Konstanz) Ein Trickdieb schlägt zu

Am Donnerstagmittag hat ein Trickdieb Schmuck aus einem Haus einer Seniorin in der Köllinstraße mit einer dreisten Masche gestohlen. Im Zeitraum zwischen 12 und 13 Uhr klingelte der Mann an der Haustür einer 92 Jahre alten Frau. Der Unbekannte fragte bei der Seniorin zunächst nach einem Glas Wasser und folgte der Frau unaufgefordert ins Haus. In einem Gespräch behaupte der Täter, im Auftrag der Stadtverwaltung die Heizungen überprüfen zu müssen. Hierfür bat er die Seniorin mehrere Eimer zu holen. Als die Frau mit den Eimern zurückkehrte, bemerkte sie, dass der Mann sich im oberen Stockwerk ihres Hauses aufhielt. Unter dem Vorwand Werkzeug aus einem Auto holen zu müssen, verschwand der Unbekannte aus dem Haus. Bei einer Nachschau stellte die Seniorin das Fehlen von zwei Goldketten und drei Goldringen in unbekanntem Wert fest. Der Polizei liegt die folgende Personenbeschreibung des dreisten Diebes vor: zwischen 30 und 40 Jahre alt, ungefähr 170 Zentimeter groß.


Die Polizei rät: Lassen Sie Fremde nicht gutgläubig in ihre Wohnung. Seien Sie wachsam. Wenn ein Unbekannter versucht Sie zum Einlass zu überreden, schließen Sie die Tür und rufen Sie die Polizei!

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)