Baden-Württemberg (Offenburg): Trio nach Diebstahl gestellt und vorläufig festgenommen

Beamten des Polizeireviers Offenburg und der Polizeihundeführerstaffel ist es am Donnerstagabend gelungen, drei Langfingern nach einem Diebstahl under Flucht das Handwerk zu legen. Die Tatverdächtigen konnten nach intensiver Fahndung im Reè Careè gestellt und vorläufig festgenommen werden. Das Trio soll gegen 19:15 Uhr in der Hauptstraße die Tasche eines 57-Jährigen und darin enthaltenes Bargeld in Höhe von etwa 1.700 Euro entwendet haben. Der Mann deponierte die Tasche kurzzeitig unbeaufsichtigt im Innenraum seines Fahrzeugs, was die Verdächtigen im Alter von 30, 41 und 51 Jahren gnadenlos ausnutzten und mitsamt dem Diebesgut das Weite suchten. Das Bargeld konnte bei einer erfolgten Durchsuchung bei der 41-Jährigen in voller Höhe aufgefunden, sichergestellt und später dem rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben werden. Die stahl Tasche fand sich im Umfeld des Festnahmeortes. Das Trio muss sich nun wegen Diebstahls verantworten


Quelle: Polizeipräsidium Offenburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Andreas Krämer